1/5

Reiseverlauf Rad Reise Kykladen individuell

 

1. Tag: Anreise

Flug nach Santorini

Individuelle Anreise nach Santorini. Santorini wird von fast allen deutschen Flughäfen, als auch von Zürich und Wien angeflogen. Mittwochs hauptsächlich mit den Fluggesellschaften Condor, Swiss und Aegean. Air. Am Flughafen wirst Du herzlich von unserem Mitarbeiter empfangen und zum Hotel begleitet.

 

2. Tag: Santorini - Paros

Vormittags Zeit zur freien Verfügung. Gelegenheit zu einem Bummel durch Fira - dem malerischen Hauptort der Insel. Mittags Transfer zum Hafen und ca. dreistündige Fährfahrt nach Paros. Am Hafen auf Paros wirst Du abgeholt und zum Hotel nach Naoussa gefahren.

Dort erhälst Du alle Informationen zu den Radtouren (Streckenbeschreibung und Kartenmaterial).

 

3. Tag: Parikia

Radetappe: 28km, 220Hm, mittel

Am Vormittag Übergabe und Anpassung der Leihräder. Die erste Tour führt nach PARIKIA, dem Hauptort der Insel. Es lohnt eine Besichtigung der ca.1000 Jahre alten Kirche, welche zu den wichtigsten byzantinischen Denkmälern Griechenlands zählt. Die verwinkelten Gassen des Kastro Viertels laden zum bummeln ein und locken mit vielen kleine Geschäften und guten Tavernen.

Über die alte Landstrasse  radelst Du von Parikia zum Strand von Kolimbithres – bekannt durch seine bizarren Felsformationen. Weiter führt die Tour zum Leuchtturm auf dem Kap Korakas, dem nördlichsten Punkt von Paros. Es empfiehlt sich auf einen der Wanderpfade zum Leuchtturm zu laufen und anschliessend in einer der unterwegs liegenden schönen Buchten schwimmen zu gehen.

 

4. Tag: Inselrundfahrt

Radetappe : 58km, 470Hm, mittel

Diese abwechslungsreiche Tour führt zuerst entlang der Nord- und Ostküste in den Süden der Insel. Hier erstrecken sich kilometerlange Sandstrände, beliebtes Revier für Windsurfer und Kiter aus ganz Europa. Plane einen Zwischenstopp für einen Kaffee direkt am kleinen Fischerhafen von PISSO LIVADI.

Im Süden der Insel liegt ein weiterer Fischerhafen namens ALIKI, bestens geeignet zum Mittagessen mit Badeaufenthalt. Vorbei an dem bekannten Kite Spot Pounta führt unsere Radstrecke Richtung Norden zurück über Parikia nach Naoussa.

5. Tag: Naoussa-Antiparos-Naoussa

Radetappe: 65km, 860Hm,

Heute steht die Überfahrt (10 Minuten) zur kleinen Schwesterinsel Antiparos und anschließender Radtour zu einer der schönsten Tropfsteinhöhlen Europas (Besichtigung fakultativ) auf dem Programm. Danach radelst Du weiter Richtung Süden bis zur Bucht von Soros, welche sich hervorragend zum Essen und Schwimmen eignet. Zurück im einzigen Ort von Antiparos, empfehlen wir einen Bummeln durch die Hauptgasse  und eine Kaffee am kleinen Hafen. Anschliessend fährst Du mit der Fähre wieder zurück nach Paros.

 

6. Tag: Ausflug nach DELOS (fakultativ) oder Tag zur freien Verfügung

An diesem Tag besteht die Möglichkeit zu einem Bootsausflug nach Delos und Mykonos. Das Heilige Delos, der Geburtsort von Apollo und Artemis, zählt zu den bedeutendsten Ausgrabungsstätten in der Ägäis. Nach Besichtigung der antiken Ausgrabungen geht es weiter mit dem Boot nach Mykonos, zu einem Bummel durch das Städtchen mit den typisch weiß getünchten Häusern und den blumengeschmückten Balkonen.

 

7. Tag: AGIOS ILLIAS

Radetappe: 43km, 370Hm / wahlweise 55km, 880Hm,

Am letzten Tag auf Paros unternimmst Du eine Tour zum malerischen Bergdorf LEFKES (250m). Der Ort liegt am Hang des höchsten Berges von Paros (755m) dem Agios Illias.  Auf einer breiten Naturpiste kannst Du bis zum Gipfel radeln und die vielfältige Vegetation und den herrlichen Rundumblick geniessen.

Nach der Bergabtour sollte man die Gelegenheit nutzen durch das schöne Dörfchen zu schlendern und ein leckeres Mitagessen zu geniessen.

Anschliessend geht es weiter an den schönen Strand von SANTA MARIA und entlang der Ostküste auf idyllischen Strandwegen zurück nach Naoussa.

 

8.Tag: Schifffahrt nach NAXOS

Am späten Vormittag Gepäcktransfer zum Hafen und ca. einstündige Überfahrt nach NAXOS. Du radelst vom Hafen zu unserem schönen Hotel in Agios Prokopios. (Dein Gepäck wird transportiert)

 

9. Tag: Naxos West Küste

Radetappe : 39km, 250Hm, mittel

Die erste Etappe auf der grössten Kykladeninsel führt Dich über GALANADO, mit herrlichem Blick auf dem Zeus-Berg hinunter zur Westküste. Wunderschöne , kilometerlange Dünenstrände und der Ausblick auf die südöstlichen Kykladen erwarten Dich. Nach einer Mittagspause mit Bademöglichkeit radelst Du über längere Strandabschnitte über TRIPODES durch das Herz von Livadi zurück zum Hotel.

10. Tag: Tragea Ebene

Radetappe : 46km, 650Hm, mittel

Eine sehr abwechslungsreiche Tour mit bezaubernder Landschaft führt dich heute zuerst durch das grüne Tal von Melanes zu einem der Kouri (Jünglinge vom 6 Jhdt. v. Chr.). Nach dessen Besichtigung radelst Du entlang der Marmorsteinbrüche bergauf bis zum Bergdorf Moni.

Eine traumhafte Abfahrt in die fruchtbare TRAGEA-Ebene, unterbrochen von einem Besuch der byzantinischen Panagia Drossiani (älteste Kirche auf den Kykladen), bringt Dich nach CHALKI. Der idyllische, schöne kleine Ort lädt zu einem Mittagessen und einem Besuch der ältesten Kitron Distillerie ein. Oberhalb der mit Obstgärten dicht bewachsenen Potamia Dörfer führt die Strecke zurück zur Küste. Badeaufenthalt.

 

11. Tag: Badetag

Tag zu freien Verfügung.

 

12. Tag: Apiranthos

Radetappe: 88km, 1160Hm

Heute steht die Königsetappe der Reise auf dem Programm. (Falls Dir diese Etappe zu anstrengend erscheint, zeigen wir Dir vor Ort eine verkürzte Route)

Der Tag beginnt mit einem langgezogenen Anstieg zum traditionsreichen Bergdorf Apiranthos auf 600m Höhe gelegen. Von hier aus schlengelt sich Deine Tour an den bekannten Wohntürmen aus venezianischer Zeit entlang. Belohnt wirst Du mit einer ca. 13 km langen Abfahrt an der Nordostküste entlang zum kleinen Fischerhafen APOLLON mit Möglichkeit zum Mittagessen und Baden.

Zurück nach Naxos führt Dich eine wunderschöne Panoramastrecke entlang der Nordwestküste mit immer wieder fantastischen Ausblicken auf den wilden Küstenverlauf und die Nachbarinseln.

13. Tag: Schiffsreise nach Santorini

Am Vormittag erfolgt die Rückgabe der Räder. Danach wirst Du zum Hafen gefahren  und hast noch etwas Zeit zur freien Verfügung in Naxos Stadt. Am frühen Mittag Fährüberfahrt nach Santorini (2 Stunden) und Transfer zum Hotel.

 

14. Tag: Wanderung am Kraterrand

Die 12 km lange Panoramawanderung beginnt in Fira. Entlang des spektakulären Kraterrandes führt die Wanderung von Fira zu einem der malerischsten Orte der Welt, nach Ia. Der malerische Ort liegt einzigartig am Steilrand des Kraters und ist das Motiv unzähliger Bilder. Am Nachmittag fahren regelmässig Linienbusse von Ia nach Fira.

 

15. Tag: Individuelle Abreise

laenderkarten_1000x1000_12_ebike_grieche